Im Urlaub geschehen schon mal seltsame Dinge. Ein paar Tage Nordsee, Zweisamkeit, endlose Weite und schon passiert es: ich habe mir in einen Bestseller gekauft:-)! Von der Sehnsucht nach meiner Tierfamily getrieben, lachte mich von einem Cover eine rote Katze mit Schal an. Irgendwo in meinem Unterbewusstsein machte sich auch eine Idee dieses Buches breit. Davon hatte ich doch schon einmal gehört? Also spontan gekauft und bei einem Tee im empfehlenswerten Strandgut Resort habe ich dann angefangen zu lesen. Um nach einem Lesemarathon, der am gleichen Ort endete, das Buch mit einem Seufzen zuzuklappen. Was für eine schöne Geschichte !

Inhalt:
Der drogenabhängige Autor James Bowen findet eines Abends einen verletzten Kater vor der Tür.
Zu dieser Zeit hätte man kaum sagen können, wem von beiden es schlechter ging. James schlug sich als Straßenmusiker durch, er hatte eine harte Zeit ohne feste Bleibe hinter sich. Aber dem abgemagerten, jämmerlich maunzenden Kater konnte er einfach nicht widerstehen: Er nahm ihn auf, pflegte ihn gesund und ließ ihn wieder laufen. Doch Bob war anders als andere Katzen. Er liebte seinen neuen Freund mehr als die Freiheit und blieb.

Das ist die Geschichte, die einfach geschrieben, den direkten Weg zu meinem Herzen und dem tausender anderer Menschen fand. James Bowen hat inzwischen 3 Bücher über Bob, so heißt der Kater, geschrieben, die alle zu Bestsellern geworden sind. Und ich glaube, jeder Leser dieser Bücher, gönnt ihm den Erfolg.

Dass Tiere über besondere Fähigkeiten verfügen, unsere Herzen wärmen und berühren ist nicht neu.
Es ist es die Verbindung dieser beiden, die so nah geht.
Und der Blick auf Menschen, die offensichtlich an unsere Gesellschaft gescheitert sind. Drogen nehmen, auf der Strasse leben, die sich aus Verzweifelung aufgegeben haben.

Hier öffnet  der Autor unsere Augen, vielleicht wieder einmal genauer hinzusehen, wer da bettelt, Strassenmusik macht, oder uns eine Obdachlosenzeitung verkaufen möchte….

Ich werde auf jeden Fall zukünftig wieder mehr hinschauen und Zeitungen kaufen, die ich nicht lese..oder doch?!

Also ultimativer Tipp für ein schönes Leseerlebnis und viel Potential für ein schönes Weihnachtsgeschenk: Bob der Streuner !

Viel Spaß beim lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü