Morgen ist es soweit: der nach Umfragen unbeliebsteste Monat setzt ein. Was assoziieren wir mit November? Nebel, Kälte, wenig Sonne etc. die unangenehmen Seiten des Novembers sind legendär Dass das statistisch gesehen noch nicht einmal stimmt, egal der November ist doof.

Dabei hat jede Jahreszeit wunderschöne Seiten, man glaubt es kaum, auch der November.
Im Moment sind wir ja sehr verwöhnt von diesem schönen warmen Herbst, sind voller Sonnenschein und guter Laune.
Vielleicht Anlass genug auch dem Novemberchen einen Platz im Herzen zu schaffen?

Vorurteilsfrei neu entdecken ,dabei jede negative Gedanken oder Worte wegschieben. Den 11. Monat so sein lassen, wie er ist: behaglich, vielleicht ein wenig nachdenklich, voller gemütlicher Abende, stürmisch und leidenschaftlich, mit Kerzenschein und kuschligen Stunden. Ein Monat des Übergangs und der Veränderung.

Nehmen wir einmal das was kommt, neugierig und gelassen.

So wie meine Rosen im Garten, die anscheinend nicht mitbekommen, das es ja fast Winter ist und einfach blühen, als wärs noch Sommer. Die ignorieren das einfach!

In diesem Sinne wünsche ich euch einen wunderschönen Novemberanfang

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü